von Tatiana Koch

Dezember 6, 2019

Sie haben einiges in Ihrem Leben erreicht und nur in der Liebe will es einfach nicht klappen?

Sie haben Angst für immer allein zu bleiben und schaffen es nicht, den Kurs zu ändern?

Warum fällt es Ihnen schwer, der Einsamkeit zu entkommen? Und wie können Sie es dennoch schaffen? Darum geht es in diesem Artikel.

Gefangen in der Einsamkeit?

Immer mehr Menschen leben allein.

Manche haben es am liebsten so und fühlen sich wohl dabei. Die meisten leben aber allein, obwohl sie es gerne anders hätten.

Wenn Sie zu den Letzteren gehören und nicht mehr allein sein wollen, dann kennen Sie höchstwahrscheinlich folgende Gedanken:

“Alle haben jemanden. Nur ich bin allein.“
“Ich will nicht mehr allein sein.“
“Schon wieder gehe ich allein zu einer Feier.“
Usw.


Was passiert in Ihnen, wenn Sie so oder ähnlich denken?


Bei allen diesen Gedanken liegt der Fokus beim Alleinsein, was entsprechende Bilder und Gefühle in Ihnen erzeugt.

Sie sehen sich als eine einsame Gestalt, umgeben von glücklichen Paaren.

Sie sehen sich allein und sich schämend bei einer Feier.

So etwas in der Art. Nicht wahr?

Sie wollen die Einsamkeit loswerden. Und stattdessen denken Sie sehr oft an sie.

Kann es sein, dass es sich sogar nach einem Kampf mit dem Alleinsein anfühlt?

Kampf gegen das Alleinsein

Sie wollen der Einsamkeit entkommen. Und dabei richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf die Einsamkeit und das Alleinsein.

Ist es schlimm?

Oder ist es eher natürlich?

Es ist insofern natürlich, weil wir gewohnt sind, unsere Probleme zu bekämpfen und uns darauf zu fokussieren.

Aber hilft der Kampf gegen die Einsamkeit wirklich?

Was passiert, wenn Sie sich oft gedanklich mit der Einsamkeit und dem Alleinsein beschäftigen?

Ihre Energie fließt dahin, wo Ihr Fokus ist. Sie folgt Ihrer Aufmerksamkeit und bleibt im Thema “Alleinsein“ gebunden.

Je öfter Sie daran denken, desto einsamer fühlen Sie sich.

Ihre Gedanken drehen sich um die Einsamkeit, Frust, Zukunftsbilder, in denen Sie für immer allein bleiben.

Ihre Gedanken bestimmen Ihre Wirklichkeit

Unser Bewusstsein ist ein fruchtbarer Boden. Wir ernten das, was wir gesät haben.

Bilder, mit denen sich unsere Vorstellung heute beschäftigt, bestimmen die Realität von morgen.

Test

Immer noch Single.

Zufall oder nicht?

Wollen Sie schon bald Ihr Leben mit Ihrem Traumpartner teilen?

Stellen Sie sich vor, es würde in Ihrer Macht stehen, sich für die Liebe Ihres Lebens zu öffnen. Und diese Liebe ganz leicht und natürlich anzuziehen.

Würden Sie das tun?

Jetzt gleich oder erst nächste Woche?

Wenn Sie bereit sind das zu tun, bin ich bereit Ihnen zu zeigen, wie genau das geht.

Wie Sie die Liebe anziehen können

Ich zeige Ihnen jetzt eine Übung, die Ihnen helfen wird, sich für die Liebe Ihres Lebens zu öffnen.

Alles, was Sie brauchen, ist eine wirksame Botschaft an Ihr Unbewusstes, dass Sie bereit sind, der Liebe zu begegnen.

Übung “Ich öffne mich für die Liebe meines Lebens“

1. Suchen Sie bitte einen Platz, an dem Sie ungestört sein können.

Gönnen Sie sich hier etwas Zeit, um zu sich selbst zu kommen.

Atmen Sie tief ein und aus.

2. Sagen Sie sich innerlich “Ich öffne mich für die Liebe meines Lebens“

Denken Sie an Ihr Ziel: Offen sein für die Liebe.

Wie wird es sich für Sie anfühlen, vollkommen offen für die Liebe zu sein?

Wie wird es sich anfühlen, die Liebe in Ihrem Leben zu haben?

Lassen Sie sich Zeit, um dieses Gefühl entstehen zu lassen. Genießen Sie es.

3. Und nun lassen Sie Ihr Gefühl ein Bild suchen.

Ein Bild, das es am besten beschreiben würde.

Was ist auf diesem Bild?

Eine Blume, die sich öffnet?

Ein Sonnenaufgang?

Oder etwas anderes?

Lassen Sie Ihr Bild zu Ihnen kommen. Seien Sie einfach offen dafür. Vertrauen Sie Ihrem Unbewussten, dass es das richtige Bild in Ihrem Kopf erscheinen lässt.

Wenn Ihnen kein passendes Bild einfällt, bitten Sie Ihr Unbewusstes darum, Ihnen im Laufe der nächsten 24 Stunden das passende Bild zu schicken.

Und seinen Sie bitte in dieser Zeit offen für Impulse und Assoziationen, die auf das Bild hinweisen könnten.

Wenn Sie das Bild empfangen haben, bedanken Sie sich bei Ihrem Unbewussten dafür.

Nun haben Sie Ihr Schlüsselbild.

4. Verbinden Sie das Bild mit Ihrem Gefühl.

Bei diesem Schritt geht es darum, das Bild mit der Botschaft und dem Gefühl zu verbinden, offen für die Liebe zu sein.

Um das zu erreichen, wiederholen Sie bitte jeden Tag den Schritt Nummer 2, während Sie Ihr Schlüsselbild vor Augen haben.

Tun Sie es so lange bis Sie feststellen, dass allein der Anblick des Schlüsselbildes das Gefühl auslöst, offen für die Liebe zu sein.

5. Integrieren Sie das Bild in Ihren Alltag.

Spätestens jetzt brauchen Sie das Bild nicht nur in Ihrem Kopf, sondern in Realität.

Versuchen Sie im Internet ein Bild zu finden, das Ihrer Vorstellung am nächsten kommt.

Anschließend sorgen Sie bitte dafür, dass Sie dem Schlüsselbild mehrmals täglich begegnen.

Hier sind ein paar Beispiele, wie Sie das machen können:

Nutzen Sie es als Bildschirmschoner an Ihrem Rechner.


Stellen Sie es eingerahmt auf Ihrem Schreibtisch auf.


Hängen Sie es in Ihrem Wohnzimmer auf.

Dadurch erreichen Sie, dass die Botschaft “Ich öffne mich für die Liebe meines Lebens“
Sie täglich begleitet. Sowohl bewusst als auch unbewusst.

Die Ergebnisse werden auf sich nicht lange warten lassen. Schon bald werden Sie merken, dass Sie sich in die richtige Richtung bewegen.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie schon bald eine glückliche und dauerhafte Beziehung erfahren.

Fazit

Wenn Sie nicht mehr allein sein wollen, dann sollten Sie dem Thema “Ich bin einsam und allein“ immer weniger Raum in Ihren Gedanken geben.

Die Übung “Ich öffne mich für die Liebe meines Lebens“ hilft Ihnen, Ihren Fokus in die richtige Richtung zu verschieben, um die Liebe schon bald in Ihrem Leben begrüßen zu können.

Test

Immer noch Single.

Zufall oder nicht?

Was können Sie jetzt tun? Lesen Sie ...


Tatiana Koch

Hallo, ich bin Tatiana Koch, Dipl.-Psychologin und Single-Coach. Ich helfe Single-Frauen ihr Glück zu finden. Wie? Indem sie die Ursachen ihres Single-Daseins verstehen und sich aus den alten Mustern befreien. Mehr über mich lesen ...


Ihr nächster Schritt


Test "Immer noch Single. Zufall oder nicht?"

Finden Sie heraus, ob Sie Ihre Partnersuche selbst sabotieren.

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"62516":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"62516":{"val":"var(--tcb-skin-color-0)"}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Zum Test

Erkenntnisstunde

Eine Intensivsitzung mit mir um zu verstehen, was genau zwischen Ihnen und Ihrem Liebesglück steht.

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"62516":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"62516":{"val":"var(--tcb-skin-color-0)"}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Mehr dazu