von Tatiana Koch

welche fragen beim kennenlernen

“Katastrophe. Wie kann man so hohl sein und gleich beim Kennenlernen so eine Frage stellen? Danach war für mich die Sache erledigt“, sagte Anja enttäuscht. “Weiß er denn nicht, welche Fragen beim Kennenlernen okay sind und welche man erst später stellt?“

Es ging um einen Mann, der gleich am Anfang des Kennenlernens Folgendes schrieb: “Zuerst das Wichtigste: Bist du größer als 1,80? Dann verlieren wir hier nur die Zeit.“

Anja fühlte sich gleich nur auf ihre Körpergröße reduziert.

Dazu kam es noch, dass sie tatsächlich ziemlich groß war. Und es tut weh, nur aufgrund der Körpergröße aussortiert zu werden.

Wie sich solche Fragen anfühlen

Anja ärgerte sich, aber dahinter war Schmerz zu spüren.

Schmerz und Erstaunen darüber, dass jemand, den sie gut fand, ihr gleich mit der ersten Frage ins Gesicht schlug.

Bis vor kurzem hätte ich vielleicht auch gedacht, es läge daran, dass dieser Mann einfach stumpf und unsensibel war.

Vor wenigen Tagen geschah aber etwas, was mein Verständnis solcher Situationen veränderte. Und das wollte ich mit Anja teilen.

“Ich kann Sie gut verstehen“, sagte ich. “Wenn Sie solche Situationen aber nur damit erklären, wie hohl Männer sind, dann führt das zur Verbitterung.“

“Das stimmt“, meinte Anja. “Ich merke, dass ich immer schlechter von Männern denke. Und eigentlich habe ich keine Lust mehr, immer wieder neue Männer kennen zu lernen.“

“Verständlich, aber schade. Vielleicht ändert sich etwas daran, nachdem ich Ihnen Folgendes erzähle.“

Anja schaute mich gespannt an.

Eine andere Frage beim Kennenlernen ...

“Wie Sie wissen, ist mein Single-Coaching hauptsächlich für Frauen bestimmt. Zurzeit arbeite ich aber auch mit einem Mann zusammen, der sehr motiviert ist, an sich zu arbeiten, um endlich sein Glück in der Liebe zu finden.

Vor drei Tagen hatten wir eine Coaching-Sitzung, in der Jan von einer neuen Bekanntschaft sprach.

“Sie gefällt mir sehr“, erzählte er. “Aber sie hat schon ein Kind. Deswegen habe ich sie gleich gefragt, ob sie bereit ist, noch weitere Kinder zu haben. Das habe ich doch richtig gemacht, oder?“

Ich fragte Jan, wie seine neue Bekannte auf die Frage reagierte.

“Sie antwortete ausweichend“, sagte er. “Und seitdem hat sie sich nicht mehr gemeldet.“

Das überraschte mich leider nicht.

Stellen Sie sich vor, Sie lernen einen Mann kennen. Auf ersten Blick gefällt er Ihnen. Und plötzlich stellt er Ihnen so eine Frage.

Wie ginge es Ihnen damit?

Sie kennen diesen Mann noch gar nicht und auf einmal sollen Sie sich sofort entscheiden, ob Sie mit ihm Kinder haben wollen.

Diese Frage ist wie das Fallen mit der Tür ins Haus.

Da sind einige Schritte zu einer romantischen Beziehung übersprungen worden.

Und wer darin zu hastig ist, macht einiges kaputt.

Kostenloser Test

LiebesBlockaden

aufdecken

Finden Sie heraus,

ob Sie Ihre Partnersuche selbst sabotieren.

Hier herunterladen

Kostenloser Test

Liebesblockaden

aufdecken

Finden Sie heraus,

ob Sie Ihre Partnersuche selbst sabotieren.

Hier herunterladen

Warum solche Fragen so früh gestellt werden

Werden solche Fragen nur von “hohlen“ Menschen gleich am Anfang des Kennenlernens gestellt?

Nein.

Ich kenne Jan schon ziemlich gut. Er hat sich im Laufe unseres Coachings so sehr verändert und wird bestimmt schon bald eine Frau sehr glücklich machen.

Wie kommt es dann, dass er seine neue Bekannte mit so einer Frage vor den Kopf stieß?

Dafür gab es 2 für ihn wichtige Gründe:

Grund #1: Nadel im Heuhaufen (z.B. auf Tinder)

Es geht dabei um den Druck, der bei einem Single entsteht, wenn die Auswahl zu groß ist.

Das kennen Sie vermutlich auch selbst.

Es erscheint einem total wichtig, sich durch den Heuhaufen durchzuarbeiten. Sonst könnte man ja jemand passenden verpassen!

Die Angst, etwas Entscheidendes zu verpassen, führt dazu, dass man sich unter Druck setzt. Und dieser Druck verhindert, dass Sie sich bei der Kontaktaufnahme neugierig und offen jedem neuen Menschen widmen.

Dazu kommt noch das Spiel, das Tinder Singles spielen lassen will. Und das eigentlich gar nicht gut für Sie ist.

Mehr dazu finden Sie in diesem Video von mir:

Aus diesem Grund macht es Sinn, unterschiedliche Dating Apps auszuprobieren. Darunter finden Sie bestimmt eine, die Ihren Bedürfnissen und Ihrem Tempo entspricht und mit der Sie sich wohl fühlen.

Nun aber zurück zu Jan.

Was ist der zweite Grund dafür gewesen, dass er zu früh so eine persönliche Frage stellte?

Grund #2: Jeder will sich vor Fehlern schützen

Hinter solchen Fragen verbergen sich oft schlechte Erfahrungen.

Kennen Sie das auch?

Wer sich an einem verheirateten Mann verbrannte, stellt zukünftig sehr zeitnah die Frage, ob ein neuer Bekannter wirklich frei ist.

Man lernt ja schließlich aus seinen schlechten Erfahrungen und will so etwas nicht noch einmal erleben, nicht wahr?

So ging es auch Jan.

In seiner letzten Beziehung hatte er sein Herz an eine Frau gehängt, die schon Kinder hatte und (wie sich später herausstellte) keine weiteren Kinder haben wollte.

Diese Feststellung hat ihn damals sehr hart getroffen.

Das war zwar nicht der einzige Grund für die spätere Trennung, hat Jan aber sehr deutlich gezeigt:

  • wie wichtig es für ihn ist, eigene Kinder zu haben, und
  • dass er solche Fragen klären sollte noch bevor er sich in eine Frau verliebt.

Und wohin es bei einer neuen Bekanntschaft von ihm führte, habe ich Ihnen schon erzählt:

Die Frage nach weiteren Kindern kam aufgrund früherer Erfahrungen gleich auf den Tisch und führte dazu, dass die Frau sich verschloss“, beendete ich meine Erzählung.

War es ein Missverständnis?

Anja nickte kurz und dachte eine Weile nach.

“Danke,“ sagte sie schließlich. “So habe ich das noch nicht gesehen.

Ich war so sehr gekränkt durch die Frage nach meiner Größe, dass ich sofort beschloss, so eine Frage könne nur aus Rücksichtlosigkeit und Oberflächlichkeit gestellt werden.

Jetzt wird mir klar, dass es dafür einige andere Erklärungen geben kann.

Vielleicht ist dieser Mann 1,60 und wurde wegen seiner Größe in der Schule gehänselt. Das würde erklären, warum das Thema Größe ihm so wichtig ist.

Seine Frage war dann gar nicht persönlich gemeint.

Er wollte mich gar nicht kränken, sondern nur Situationen vermeiden, in denen er wieder gehänselt werden könnte.

Anja wirkte sehr erleichtert.

Wenn Fragen eher trennen als öffnen

Wie oft missverstehen Sie?

Wie oft werden Sie missverstanden?

Wenn Ihr Herz nach einer Antwort sucht und sie immer noch nicht findet, dann stellen Sie vielleicht die falsche Frage.

Ich hoffe, dass Sie durch diesen Artikel lernen, hinter die Frage zu schauen und im Herzen zu lesen.

Im Herzen, das genauso sucht wie Ihres ...

Ich wünsche Ihnen viele neue Entdeckungen dabei.

Ihre Tatiana Koch


P.S. Wann immer Sie dazu bereit sind ... hier 3 Wege, wie ich Ihnen dabei helfen kann, Ihr Glück in der Liebe anzukurbeln:

1. Machen Sie den kostenlosen Test: Liebesblockaden aufdecken
So verstehen Sie in wenigen Minuten, warum Ihre Partnersuche immer wieder scheitert. - Klicken Sie hier

2. Gönnen Sie sich eine Erkenntnisstunde mit mir
Damit Sie ganz klar erkennen, wie Sie Ihren Weg zur Liebe frei bekommen. - Klicken Sie hier

3. Arbeiten Sie mit mir im Single-Coaching
Wenn Sie mit mir arbeiten wollen, um eine glückliche Beziehung auf dem kürzesten Wege zu erreichen, klicken Sie hier


Tatiana Koch

Tatiana Koch

Hallo, ich bin Tatiana Koch. Als Dipl.-Psychologin und Single-Coach begleite ich Singles ganz individuell zu einer glücklichen Beziehung. In meinem Blog erzähle ich darüber, was dabei eine wichtige Rolle spielt. Mehr über mich lesen ...