von Tatiana Koch

wie finde ich den mann fürs leben

Den Mann fürs Leben finden... mit dem du alles teilen könntest.

Wie findest du ihn unter all den Männern, denen du begegnest?

Das zu schaffen scheint dir manchmal fast unmöglich, nicht wahr?

Ganz unmöglich ist es aber nicht.

Besonders wenn du lernst, dich auf andere Hinweise zu verlassen, als bisher.

Denn sagen wir ehrlich: es brachte dir vermutlich nicht viel, dich bei der Partnersuche an den anderen und deren Vorgehensweise zu orientieren, stimmt‘s?

Woher ich das weiß?

Nun ja... 🙂

Erstens, habe ich genau denselben Weg hinter mir.

Mit all seinen Enttäuschungen, der unendlichen Frustration und unzähligen „Warum?“

Und zweitens, sind wir beide nicht die Einzigen. Alle Frauen, die zu mir ins Coaching kommen, drehen sich im Kreis wie du und fragen sich:

Wie finde ich endlich den Mann fürs Leben?

Als diejenige, die diese Herausforderung letztendlich gemeistert hat und schon vielen Frauen geholfen hat, dasselbe zu tun, möchte ich die Erkenntnisse mit dir teilen, die mir dabei geholfen haben.

Wichtig: Es geht nicht darum, dass du meine Wahrheit eins zu eins übernimmst. Ich hoffe für dich, dass meine Wahrheit dir hilft, den Weg zu deiner Wahrheit zu finden.

Nur du allein hast den Schlüssel zu deinem Glück. Diesen Schlüssel in dir zu finden und herausfinden, wie du ihn nutzen kannst, um den richtigen Partner zu finden, - das ist deine Aufgabe.

Damit du das schaffst, schlage ich dir 3 Schritte vor.

Hier ist der erste dieser Schritte:

Schritt #1: Lerne, zwischen Kopf und Herz zu unterscheiden

Es gibt in dir zwei ganz unterschiedliche Welten: die Welt des Kopfes und die Welt des Herzens.

Zu jeder dieser Welten gehört eine bestimmte Ausrichtung der Partnersuche und die Vorgehensweise dabei, weil sie ganz unterschiedliche Vorstellungen davon haben, was du brauchst.

Die Welt des Kopfes

Hier befindet sich alles, was du im Laufe deines Lebens über Männer, Beziehungen und Partnersuche jemals gehört, gelesen und gesehen hast.

Dazu gehören:

  • Alle Bücher und Filme, die einen starken Eindruck bei dir hinterlassen haben. 

Unsere Lieblingsbücher und Lieblingsfilme werden oft zu Programmen, die uns im Leben leiten. Insbesondere unsere Lieblingsromane und Liebesfilme beeinflussen unser Bild davon, wie ein perfekter Partner sein soll.

  • Ansichten für dich wichtiger Menschen darüber, welche Eigenschaften ein guter Partner haben soll.

Mit was für einem Mann wird man glücklich? Was braucht eine gelungene Ehe?

Darüber hast du schon so viele Gespräche geführt. Einige Worte deiner Eltern, anderer wichtiger Verwandten, deiner Freundinnen und deiner Vorbilder spielten eine wichtige Rolle bei der Entstehung deiner eigenen Meinung zu diesen Fragen.

Ein Beispiel: Unsere Gesellschaft ist leider weiterhin voller Vorurteile. Eine Frau, die einen reichen Mann geheiratet hat, wird von vielen als Glückspilz betrachtet. Man denkt also immer noch, dass Geld eine sichere Basis für eine glückliche Beziehung sei. Auch wenn so viele Frauen, dieser Überzeugung folgend, unglücklich geworden sind.

Ein Test für dich: Überprüfe deine eigene Reaktion auf die Nachricht, dass eine Klassenkameradin von dir einen sehr reichen Mann geheiratet hätte.

Alle wollen wissen, worauf sie sich bei der Partnersuche orientieren sollen, um am Ende eine glückliche Beziehung zu führen. Es ist absolut verständlich.

Dabei verlassen wir uns leider viel zu oft auf die Ratschläge der Menschen, die selbst mit ihrer Partnerschaft unzufrieden sind.

Aber genug von dem, was du im Laufe der Zeit an Informationen und Ratschlägen aufgesaugt hast.

Wenn dich all das noch nicht zu deinem eigenen Glück in der Liebe geführt hat, willst du bestimmt erfahren, welche Alternative es dazu gibt, nicht wahr?

Bitte schön:

Die Welt des Herzens

Ob du es glaubst oder nicht, werde ich dir jetzt nicht erzählen, dass dein Herz dich direkt zu einer glücklichen Liebe führen würde.

Der Unterschied zwischen der Welt des Kopfes und der Welt des Herzens besteht in Folgendem:

In der Welt des Kopfes sind alle Informationen enthalten, die du bewusst gesammelt hast.

In der Welt des Herzens sind wiederum alle Erfahrungen festgehalten, aus denen dein Unterbewusstsein gelernt hat.

Das Gelernte kann sehr unterschiedlich sein. Je nachdem, welche Erfahrungen du (besonders in deiner Kindheit) mit Menschen und zwischenmenschlichen Beziehungen gemacht hast.

Haben deine Eltern eine glückliche Beziehung geführt? Hast du selbst Erfahrungen gemacht, dass Menschen dir gegenüber verlässlich, ehrlich, wohlwollend und liebevoll sind?

Dann möchte dein Herz eine glückliche Beziehung haben und ist davon überzeugt, dass du es verdienst und erreichen wirst.

War die Beziehung deiner Eltern verletzend für die beiden? Haben sie sich getrennt, als du ein Kind warst? Wurdest du schlecht behandelt von deinen Eltern oder in deinen Beziehungen?

Dann möchte dein Herz trotzdem eine glückliche Beziehung haben.

Es könnte aber sein, dass die Angst verletzt zu werden oder das Gefühl, nicht liebenswert zu sein, dich davon abhalten, von ganzem Herzen daran zu glauben, dass eine glückliche Beziehung für dich möglich ist.

Schritt #2: Heile dein Herz

Bei deiner Geburt besaß dein Herz die natürliche Fähigkeit, offen zu sein, zu vertrauen und dich für einen liebenswerten Menschen zu halten, der es verdient, geliebt zu werden.

Dein Herz war ein perfekter Kompass, der dich auf direktem Wege später in eine glückliche Beziehung hätte führen können.

Leider gab es zwischen deiner Geburt und heute bestimmte Ereignisse in deinem Leben, die dich verletzten. Sie hinterließen ihre Spuren auf deinem Herzen und dein perfekter Kompass zeigte dir nicht mehr die richtige Richtung zu deinem Glück.

Du lerntest Dinge zu glauben, die dich von deinem Traum weglockten. Vom Traum, mit einem Mann glücklich zu werden.

Diese Glaubenssätze stehen immer noch zwischen dir und deinem Liebesglück.

Du kannst gerne diesen Test nutzen, um herauszufinden, um welche Blockaden es bei dir geht:

Kostenloser Test

LiebesBlockaden

aufdecken

Finde heraus,

ob du deine Partnersuche selbst sabotierst.

Hier herunterladen

Kostenloser Test

Liebesblockaden

aufdecken

Finde heraus,

ob du deine Partnersuche selbst sabotierst.

Hier herunterladen

Dein Herz zu heilen bedeutet, diese Blockaden zu finden und die Ereignisse von damals aufzuarbeiten.

Wegen so genannten blinden Flecken ist es leider fast unmöglich, das eigene Herz ganz alleine zu heilen. Dafür brauchst du einen Coach oder einen Therapeuten, der sich damit auskennt und dir hilft, die Blockaden aufzulösen.

Genau das passiert in meinem Single-Coaching. Schau hier vorbei, um mehr darüber zu erfahren.

Schritt #3: Nutze deinen Herz-Kompass, um den Mann fürs Leben zu finden!

Nach der Heilung deines Herzens wirst du nicht mehr im Außen nach Antworten suchen müssen, wie du einen passenden Partner finden kannst.

Deine einzige Aufgabe wird sein, auf dein Herz zu hören.

Dieser wunderbare Kompass, den du bei der Geburt geschenkt bekommen hast, wird dich mit Freude zu deinem Glück führen.

Ohne Mühe, ohne strategisches Vorgehen, ohne Tricks.

Leicht und natürlich, so wie es sein soll.

Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass es schon bald geschieht.

Deine Tatiana


P.S. Wann immer du dazu bereit bist ... hier 2 Wege, wie ich dir dabei helfen kann, dein Glück in der Liebe anzukurbeln:

1. Hole dir meine 3 Übungen
Mit diesen 3 Übungen wirst du verstehen, was zwischen dir und Männern steht. - Hier klicken

2. Arbeite mit mir im Single-Coaching
Zusammen finden wir heraus, warum du noch Single bist und was du tun kannst, damit der Richtige in dein Leben kommt. - Hier klicken


Tatiana Koch

Hallo, ich bin Tatiana Koch. Als Dipl.-Psychologin und Single-Coach begleite ich Frauen wie dich individuell zu einer erfüllten Beziehung. In meinem Blog erzähle ich dir, was dabei eine wichtige Rolle spielt. Mehr über mich lesen ...